Golf- & Yachtclub Gut Minoritenhof

Vor den Toren der antiken Römer- und Weltkulturerbestadt Regensburg liegt das Gut Minoritenhof. Was noch Mitte des 18. Jahrhunderts als ein Kloster gebaut wurde, gilt heute als einer der schönsten Golfplätze Bayerns. Einzigartig im malerischen Donautal gelegen – eingebettet zwischen Fluss und bewaldeten Hügeln – besticht der Golfclub durch sein maritimes Flair. Die historischen Gebäude laden zum Entspannen und Verweilen ein und sind das Zuhause eines exklusiven Restaurants. Harmonisch in die romantische Landschaft eingebunden ist seit letztem Jahr auch ein eigener Yachthafen – der macht das Gut Minoritenhof deutschlandweit zum einzigen Golf- und Yachtclub.


GOLFING

Über 80 Hektar groß ist der 27-Loch-Golfplatz, der dem natürlichen Verlauf der Donau folgt. Unterteilt in einen 18-Loch-Meisterschaftsplatz, einen öffentlichen 9-Loch-Platz und ein großzügiges Übungsgelände bietet die Anlage allen Ansprüchen höchste Qualität. Der 9-Loch-Platz ist für Golfeinsteiger eine optimale Spiel- und Trainingsmöglichkeit. Anfänger können hier als Gast – ganz ohne Clubmitgliedschaft oder Platzreife – ihre ersten Erfahrungen sammeln. Doch auch Profis kommen hier auf ihre Kosten: der Platz bietet, aufgrund seiner engen Fairways und Schräglagen, auch für sie so manche Herausforderung. Ein Clubhaus, ein Pro-Shop und eine Golfschule, mit einer Vielfalt an Kursen für Einsteiger und Fortgeschrittene, komplettieren das Golfangebot.

 

 

BOATING

Harmonisch in die Anlage eingebunden – eingerahmt von uralten Weidenbäumen – liegt parallel zur Donau der 8.000 Quadratmeter große Yachthafen. Das Hafenbecken passt sich mit seiner leicht geschwungenen Form perfekt der Landschaft an und bietet Platz für rund 50 Schiffe und Boote. Kernstück des Hafens sind die etwa 250 Meter langen, topmodernen Bootsschwimmstege. Sie haben eine komfortable Breite und sorgen so für ein ruhiges Liegen. Da sie auch mit einem Elektrocar befahrbar sind, können die Schiffe ganz problemlos erreicht und beladen werden.

Der Kiesstrand bereitet ein angenehmes Badevergnügen für Jung und Alt. Hier kann man plantschen, schwimmen oder einfach nur die Füße in das erfrischende Nass der Donau tauchen. Im Wasser soll in diesem Bereich eine schwimmende Bar entstehen – natürlich nicht nur für Freizeitkapitäne.

 

DINING

Treffpunkt für Golfer und Bootsbesitzer ist das Restaurant Minoritenhof. Seit 1. März schwingt dort Spitzenkoch Stefan Gützkow das Küchenzepter. In seinem neuen kulinarischen Zuhause zaubert er mit viel Fingerspitzengefühl mediterrane Salate, delikate Suppen, tolle Fischgerichte, leckere Desserts und hausgemachte Kuchen. Eine besondere Empfehlung des renommierten Kochs sind seine Fleischspezialitäten. Die bereitet er auf einem 800 Grad heißen Beef-Grill zu, so wird das Fleisch besonders zart - das verspricht Genuss pur!

Neben Golfern, Ausflüglern und Geschäftsleuten sind im Restaurant natürlich auch all diejenigen herzlich willkommen, die ein gutes Essen in einem exklusiven Ambiente zu genießen wissen. Die stilvoll eingerichteten Räumlichkeiten können auch für Feste und Familienfeiern aller Art gebucht werden.


Stadtmagazin Landshut Regensburg