Ein Ort zum Wohlfühlen: Der Klassiker Landhausküche neu interpretiert

Landhausküchen verströmen von Natur aus eine gewisse Romantik und sind für viele immer noch der Inbegriff der Gemütlichkeit. Lange Zeit hatte sie jedoch mit Klischees zu kämpfen und schien nicht mehr in das moderne Lebensgefühl zu passen, in dem Schlichtheit, Minimalismus und High-Tech den Ton angaben. Doch seit kurzem feiert der Landhausstil ein Comeback: Die Landhausküche von heute zeigt sich progressiv mit zeitgemäßen Details und intensiven Kontrasten.


Quelle: Plana Küchen

Modernste Materialien, Küchengeräte aus dem High-end Bereich, klar definierte Geometrie und individuelle Lösungen: So sieht die Weiterentwicklung der althergebrachten Landhausküche aus. Die neuen Landhausküchen kommen in dunklen Farben wie Schwarz, Carbongrau, Chocolate oder Navyblau daher und verströmen eine gewisse Kühle und Gelassenheit. Damit stehen sie der ursprünglichen Küchengestaltung des romantischen Landhausstils ziemlich konträr entgegen. Außerdem sorgen industrielle Elemente aus Stahl oder Holz für noch mehr Attraktivität, die die Verbindung aus Landhaus und Industrie erzeugt. Auch die Fliese spielt bei modernen Küchen eine tragende Rolle. Mit ihr kann ein Stilbruch erzeugt werden, z.B. durch orientalische Ornamente, oder aber auch ein moderner, kühler Charakter hervorgehoben werden, beispielsweise durch großformatige Fliesen in Beton-Optik. So entsteht eine außergewöhnliche Moderne, die den zuvor rustikalen und ein wenig altbackenen Stil ablöst.

 

 

Durch die intelligente Kombination aus nostalgischer Gemütlichkeit und moderner Gerätetechnik strahlen zeitgemäße Landhausküchen eine herzliche Atmosphäre aus und bieten gleichzeitig ein Höchstmaß an Küchen-Komfort. Natürliche Materialien, allen voran Holz, bleiben ein wichtiges Merkmal, doch die Verarbeitung, beispielsweise im Hinblick auf die Fronten, fällt wesentlich sachlicher aus. Romantische Stichbögen und aufwendig profilierte Rahmenfronten waren gestern, stattdessen wird bei den Kassettenfronten oder den Küchenfronten mit senkrechter Plankenstruktur auf eine nüchterne und klare Linienführung Wert gelegt.

 

 

Behaglich, unkompliziert mit einem modernen Twist – so sieht die Landhausküche von heute aus. Neben der Frontenauswahl spielt die anschließende Komposition weiterer Details eine große Rolle. Für den zeitgemäßen Landhausstil kommen vor allem moderne Arbeitsplatten zum Einsatz, die bündig mit dem Korpus abschließen. Ebenso vielfältig ist auch die Auswahl der Griffe oder Knöpfe.Je nachdem wie folkloristisch-verspielt die Fronten sind, machen sich entweder schlichte, moderne Metallknöpfe oder kantig-gerade Griffe besser.

 

 

 

Die Umfeldgestaltung sollte luftig und jugendlich gehalten werden und die schöne Landhausküche nicht erdrücken. Akzente kann hervorragend mit dem Fliesenspiegel in der Nischenrückwand setzen, beispielsweise mit einem spielerischen Mosaik. Aber auch sehr zurückhaltende Braun- oder Weißtöne sind momentan beliebt und geben der Küche noch mehr Raum. Auch der Fußbodenbelag spielt eine zentral Rolle, um die Küche noch besser in Szene zu setzen. Fliesen in witzigen Karomuster, Ornamentfliesen oder aber auch moderne, großformatige Fliesen in Holz- oder Betonoptik verleihen der Küche den letzten Schliff.


Stadtmagazin Landshut Regensburg