Eintrag

Titel:  Landshuter Jubiläumsparcours 2018
Startdatum: 01.01.18
Startzeit: 14:30
Endzeit: 18:00
Ort: Stadt Landshut - Städtische Museen
Beschreibung: 

Erneut findet der beinahe schon traditionelle Neujahrs-Rundgang mit Ausblick auf die runden Jubiläen in Landshut im Jahr 2018 statt. Der Jubiläumsparcours mit Dr. Franz Niehoff am 1. Januar erweist sich in diesem Jahr dichtgedrängt. Vorab nur wenige Beispiele: 1268 wird Konradin (geb. 25. März 1252 auf der Burg Wolfstein), der letzte legitime männliche Erbe der Dynastie der Staufer, auf dem Marktplatz von Neapel öffentlich hingerichtet. 1568, direkt nach der Münchner Hochzeit, verlegen Erbprinz Wilhelm V. und Renata von Lothringen ihren Lebensmittelpunkt nach Landshut auf die Trausnitz. Das folgende Jahrzehnt beschert Landshut eine Renaissancekultur von europäischem Rang. Vor vierhundert Jahren brach der Dreißigjährige Krieg aus, vor hundert Jahren endete der Große Krieg, der Erste Weltkrieg. Und ein wichtiges Datum für die Landshuter Kunst und Kultur in der Moderne: 1993 wurde die Fritz- und Maria-Koenig-Stiftung gegründet.
Die Führung beginnt um 14:30 Uhr an der Heiliggeistkirche und kostet vier Euro (Mitglieder des Freundeskreises frei, Eintritt frei).

Bild: 
Zurück
Stadtmagazin Landshut Regensburg