Haarpflege im Sommer - Verena Schöneberg verrät die besten Tipps

Verena Schöneberg ist Styling Expertin bei ghd Deutschland und weiß, wie Haare auch im Sommer, bei enormer Sonneinstrahlung oder Chlorwasser gesund und kräftig bleiben und so ihren natürlichen Glanz behalten. Wir haben den Profi dazu interviewt.


BESTE JAHRE: Welche Herausforderungen gibt es im Sommer an die Haare? Welche Pflegeroutine sollte man ändern bzw. anwenden?
Veren Schöneberg: "Sonne, Wind, Salz- und Chlorwasser beanspruchen das Haar und trocknen es aus, deshalb ist es wichtig, dem Haar im Sommer vermehrt Feuchtigkeit in Form von Feuchtigkeitssprays bzw. Conditionern zuzuführen und die Häufigkeit der Pflegeroutine erhöhen. Außerdem empfiehlt es sich, regelmäßig eine Haarkur mit hohem Feuchtigkeitsanteil zu machen."

Bringt UV-Schutz für die Haare etwas oder ist das nur für gefärbtes Haar wichtig?
"Alle Haare, egal ob gefärbt oder nicht, benötigen Schutz. Zuviel Sonne bleicht das Haar nicht nur aus (das Haar verliert an Farbbrillanz und - leuchtkraft), sondern macht es auch spröde und trocken. Besonders stark kann die Schädigung in Kombination von Sonne mit Salz- oder Chlorwasser auftreten – beides zusammen greift die Struktur des Haares an. Deshalb im Sommer unbedingt auf extra Pflege setzen. In der direkten Sonne schützt ein schöner Sommerhut oder ein buntes Tuch das Haar vor dem Austrocknen."

 

 

Kann man die Haare auf die Sonne vorbereiten?
"Die ideale Vorbereitung der Haare für einen Sonnentag: Eine feuchtigkeitsspendende Haarkur speziell für trockenes Haar auftragen und es locker hochstecken. Regelmäßig durchgeführte Haarkuren nach dem Sonnenbad versorgen das Haar zusätzlich mit Feuchtigkeit und wichtigen Nährstoffen."

 

 

Ihre Tricks für mehr Glanz?
"Wenn es schnell gehen soll, einfach nur das Deckhaar durch ein gutes Glätteisen, z. B. den ghd Hair Styler, ziehen. Die geglättete Schuppenschicht reflektiert das Licht besser und lässt das Haar schön glänzen. Ein weiterer Trick ist das Bürsten mit eine Bürste aus Naturborsten, sie legen die Schuppenschicht an und erzeugen so Glanz. Alternativ ein Glanzspray (beispielsweise ghd Style Final Shine Spray) auf die Bürste sprühen und damit über das Haar streichen."

 

 

Wie verhindert man schnelles Nachfetten?
"Schutz- und Pflegeprodukte nur in die Spitzen und Längen geben, die Ansätze dabei aussparen. Bei der Haarwäsche ein mildes Reinigungsshampoo statt einer zu reichhaltigen Pflege verwenden, dieses reguliert die Talgproduktion und verhindert ein extremes Nachfetten."


Was kann man gegen fliegende Haare tun?
"Etwas Feuchtigkeitsconditioner oder Haarspray auf die Bürste sprühen und damit über das Haar kämmen. Notfalltipp: Wenn das Haar unterwegs fliegt, einfach einen Tropfen ghd Style Smooth & Finish Serum in die Handflächen geben und damit das Haar streichen. Der Pumpspender passt in jede Handtasche."

Quelle/Fotos: ghd, beautypress


Stadtmagazin Landshut Regensburg