Bayerns schönste Fleckerl - Urlaub vor der Haustüre

Wer kennt das nicht: Ein Urlaub im Ausland ist wirklich schön, wäre da nicht die lange Anreise und noch schlimmer... die lästige und beschwerliche Heimreise. Da können Erholung und Entspannung der vergangenen Ferientage gleich wieder futsch sein, wenn man stundenlang im Stau steht. Wieso also in die Ferne reisen, wenn das Gute liegt so nah? Bayern bietet eine unglaubliche Vielfalt an Regionen, Unternehmungen und Aktivitäten und das mit meist einer Fahrzeit von ein bis zwei Stunden. Um Ihnen einen kleinen Überblick zu verschaffen, wie schön unsere Heimat ist, haben wir einige wirklich lohnenswerte Reiseziele und die passenden Hotels für Sie ausgesucht.


Kneippland Unterallgäu

Das Unterallgäu, auch bekannt als das Kneippland, verbindet Aktivurlaub mit Wellness und Gesundheit. Besonders Bad Wörishofen bietet zahlreiche Angebote. Kneipp und Gesundheit auf höchstem Niveau, das finden Sie hier: Hunderte Kilometer von Rad- und Wanderwegen, unzählige Sport- und Freizeitangebote, die Südsee-Therme Bad Wörishofen oder den Skyline Park! Und das ist nur eine kleine Auswahl der vielen Freizeitangebote in und um die Kneippstadt. Als perfekter Ausgangspunkt bietet sich das Vitalhotel Sonneck an. Hier wird die naturnahe Idylle des Allgäus mit der Leichtigkeit, der Vollkommenheit und des Komforts eines 4-Sterne Hotels perfekt in Einklang gebracht und das obendrein besonders nachhaltig. Das Vitalhotel Sonneck ist Mitglied der Green-Line Hotelgruppe, die sich gelebte Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben hat. Die besondere Lage des Hauses, ruhig am Waldrand gelegen und dennoch zentral, um alle Annehmlichkeiten Bad Wörishofen gut erreichen zu können, lädt ein, die Seele baumeln zu lassen. Die stilvollen Zimmer lassen keine Wünsche offen und die individuelle, familiäre Atmosphäre garantieren Erholung pur. Neben allem Komfort, herzlicher Gastlichkeit und fürsorglichem Service wird auch auf die kulinarische Vielfalt großen Wert gelegt. Hier werden vorwiegend regionale Produkte frisch zubereitet. Das kürzlich neu eröffnetet ALPINSPA hautevolée machen den Aufenthalt in Bad Wörishofen zudem sicherlich unvergesslich. Im Vitalhotel Sonneck in Bad Wörishofen sind Sorgen und Stress des Alltags schnell vergessen und Erholung und Entspannung groß geschrieben. Mehr Infos unter Opens external link in new windowwww.vitalhotel-sonneck.de.


Das niederbayerische Bäderdreieck

Ist vom niederbayerischen Bäderdreieck die Rede, handelt es sich um die Kurorte Bad Füssing, Bad Birnbach und Bad Griesbach. Ob Kur, Erholungs- oder Aktivurlaub, das Bäderdreieck bietet Ihnen einzigartige Möglichkeiten der Erholung für Körper, Geist und Seele. Wer nach einem entspannten Wellnesstag noch etwas erleben will, der ist im Haslinger Hof genau richtig. Unweit von Bad Füssing, in Kirchham, gelegen, bietet der Erlebnispark Haslinger Hof eine unglaubliche Vielzahl an Attraktionen an – da ist für jeden was dabei. Der Erlebnispark Haslinger Hof in Kirchham bei Bad Füssing ist weit über die Grenzen Niederbayerns hinaus bekannt. Das tägliche Musik- und Tanzprogramm, die abwechslungsreichen Veranstaltungsreigen und die einmalige Hofkulisse mit aufwendig restaurierten Baudenkmälern, machen ihn zu einem kultigen und gemütlichen Unterhaltungs-Treffpunk für alle Altersgruppen. Seit geraumer Zeit bereichert das Marktwirtshaus, eingebettet in die neu illuminierte, historische Scheune, das Event-Ensemble. Hier stehen Genuss und Tradition an erster Stelle: Steaks, Burger, Fisch und Co. gibt’s frisch und nach Wunsch gegrillt; ebenso dürfen Salat, Ofengemüse und Pfannengerichte natürlich nicht fehlen. Von deftig bis süß ist hier alles dabei und hier kann von früh bis spät geschlemmt werden. Ganz nach dem Motto „KüchenLiebe pur“ gibt es jegliche kulinarische Schmankerl an einem Platz und alles frisch vor Ihren Augen zubereitet. Dies und noch viel mehr am Haslinger Hof, weitere Infos unter Opens external link in new windowwww.haslinger-hof.de.

 

 

Gesunde Luft in St. Englmar

Wie wichtig saubere Luft ist, wissen wir nicht erst seit der Feinstaubdebatte. Gut durchatmen und Kraft auftanken kann man besonders gut in staatlich anerkannten Luftkurorten. St. Englmar ist einer davon. Hier ist die Luft besonders rein und das Klima gut für die Gesundheit. Grüne Wiesen, sanfte Hügel und stattliche Berge kennzeichnen zudem die Urlaubsregion St. Englmar im Sommer, die zu vielfältigsten Aktivitäten und zur Erholung einlädt. Raus aus dem Alltag und rein in den Bayerischen Wald heißt es deshalb auch im Romantikhotel Schmelmerhof in Rettenbach in der Nähe des Luftkurortes St. Englmar. Hier verbindet sich das reiche Angebot der Region mit einer langjährigen Familientradition zu einem besonderen Ort für Erholung Suchende wie Aktivurlauber gleichermaßen. Im Hotel Gut Schmelmerhof sorgen das freundliche Team mit moderner regionaler Küche für Ihr leibliches Wohl, gemütliche Hotelzimmer für einen erholsamen Aufenthalt und vielfältige Sport- und Freizeitaktivitäten für einen kurzweiligen oder aktiven Besuch im Bayerischen Wald. Der hoteleigene Wellness- und Beautybereich bietet zudem Momente der Ruhe und Entspannung. Mehr Infos unter www.gut-schmelmerhof.de.

 

 

Luftkurort Neukirchen, das Tor zur Urlaubsregion St. Englmar

Sozusagen das Tor zur "Urlaubsregion St. Englmar" ist Neukirchen. Ebenfalls staatl. anerkannter Luftkurort erwartet die Gäste hier wunderschöne Natur, ausgedehnte und gepflegte Wanderwege, interessante Mountainbike- und Nordic-Walking-Strecken sowie vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Zwischen bayerischer Gemütlichkeit und lebendiger Tradition erlebt man hier garantiert eine erholsame Zeit. Wer ebenso erholsam in dieser Region nächtigen möchte, der sollte sich für das Hotel Bayerwald Residenz entscheiden. Das 4-Sterne Wellnesshotel bietet mit seinen 22 geschmackvoll eingerichteten Zimmer und großzügig angelegten Suiten jede Menge Platz zum Wohlfühlen. Die großzügige Wellnesslandschaft und die Kosmetikabteilung lassen jeden Alltagsstress vergessen und natürlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt: Dafür sorgt das reichhaltige Frühstücksbuffet sowie die internationalen Köstlichkeiten und hausgemachten, bayerische Spezialitäte, die Mittags und Abends im stimmungsvollen Restaurant serviert werden. Ausklingen kann man den Tag dann in der gemütlichen Hotelbar bei exotischen Cocktails. Mehr Infos unter Opens external link in new windowwww.hotel-bayerwaldresidenz.de.

 

 

Wandern und sich Wohlfühlen in Bernried

Nur etwas 15 Kilometer südlich von St. Englmar wartet bereits unser nächstes Ausflugs-Highlight. Die idyllische Gemeinde Bernried liegt wunderschön eingebettet in die zauberhafte Mittelgebirgslandschaft des Bayerischen Waldes. Hier warten 100km markierte Wanderwege nur darauf, erkundet zu werden. Große und kleine Rundwanderwege, mit einem kurzen Abstecher in den Wildpark Buchet mit ungefähr 400 Tieren oder zu den Aussichtspunkten Hirschenstein oder Regensburgerstein, bieten sich für einen gemütlichen Ausflug an. Besonders sehenswert ist Schloss Egg, eine mittelalterliche Burganlage, die im 11. Jahrhundert erstmalig urkundlich erwähnt wurde. Hier kann man von April bis Oktober Führungen durch die asiatische Ausstellung besuchen. Ein anderes kulturelles Schmankerl ist der Museumsstadel in Bernried mit Landtechnik- und Handwerksmuseum, geöffnet von März bis Oktober. Einen so ausgefüllten Tag lässt man dann am besten im Hotel Bernrieder Hof ausklingen. Das in 4. Generation geführte Familienhotel überzeugt durch seine Herzlichkeit und sein „stylisch-bayrisches“ Ambiente. Das neu modernisierte Hotel liegt ruhig am Rande von Bernried. Zu Fuß ist der Ortskern innerhalb von 5 Minuten zu erreichen. Vom Hotel laden zudem auch ausgeschilderten Wanderwege zum Nordic Walking, Wandern und Radeln ein. Helle, freundliche Zimmer mit jeglichem Komfort, ein schönes Spa mit vielfältigem Wellness Angeboten, drei unterschiedliche Saunen, eine Infrarotkabine, Fitnessraum und ein Hallenbad lassen keine Wünschen offen. Auch kulinarisch überzeugt der Bernrieder Hof auf ganzer Linie. Das ambitionierte Küchenteam kredenzt von herzhaften Schmankerl bis hin zum Gourmet Menü alles was das Herz begehrt. Mehr Infos unter Opens external link in new windowwww.bernrieder-hof.de.

 

 

Anerkannte Erholung in Böbrach

Völlig zu Recht trägt Böbrach das Siegel eines staatlich anerkannten Erholungsortes. Die Tradition des Schnapsbrennens in der Gläsernen Destille kennenlernen, Wassertreten nach Pfarrer Kneipps Lehren, dazu Natur soweit das Auge reicht. Die bewaldeten Berge rund um Böbrach und des Auerkieler Winkels, weite Ausblicke und blühende Wiesen lassen den Alltag vergessen. Perfekt ausspannen, Körper und Geist zur Ruhe kommen lassen und Kraft tanken lässt sich im 4-Sterne Hotel Ödhof in Böbrach. Hier hat man sich auf Entspannung - vor allem Basenfasten - und Aktivität in familiärer Atmosphäre spezialisiert und dies in Einklang mit der Natur. Inmitten der Bergwelt der Naturregion Bayerischer Wald, umgeben von unberührter Natur, mit Blick auf den "Schwarzen Regen", liegt das Sport- und Wellnesshotel in herrlicher Alleinlage. Die Naturverbundenheit ist im ganzen Haus zu spüren und zu sehen. Natürliche Materialien, Naturkosmetik im Wellnessbereich, hochwertig regionale Küche. Ein rundum gelungenes Hotelkonzept! Die Hotelanlage selbst ist von einer ca. 10.000 Quadratmeter grossen, hoteleigenen Grünfläche, mit großer Liegewiese, Grillplatz, Kinderspielplatz und Biergarten umgeben. Fernab von jeder Hauptverkehrsstrasse, ruhig und doch zentral, liegt es nur ca. 10 Gehminuten vom Ortskern des Erholungsortes Böbrach und nur 5 km von dem bekannten Winter- und Sommerkurort Bodenmais und dem "Grossen Arber" entfernt. Vom Haus aus führen gepflegte Wanderwege direkt in Berge, Wälder, Wiesen und Auen des Nationalparks Bayerischer Wald. Mehr Infos unter www.hotel-oedhof.de.

 

 

 

Unberührte Natur mit Hund erleben in der Gemeinde Philippsreut

Die Gemeinde Philippsreut liegt im Dreiländereck Deutschland, Tschechien und Österreich. Hier lockt der romantische Böhmerwald mit großenteils unberührter Natur und Böhmens "blauem Band", der Moldau, er macht dem weiträumigeren, lieblicheren Mühlviertel Konkurrenz, während der bayerische Teil mit Urwüchsigkeit und intakter Landschaft zum Entspannen und Abschalten geradezu prädestiniert ist. Gerade bei Hundebesitzern ist die Region sehr beliebt, da es zahlreiche Aktivitäten für Gäste und ihre vierbeinigen Weggefährten bietet und schöne Unterkünfte für Bello & Co. hat. Besonders erwähnenswert sei hier das Landhotel Sportalm, ein echtes Hundeparadies! Hier sind Gäste mit Fellnasen herzlich willkommen. Vom kuschligen Hundebett und Napf am Zimmer, über Gassitüten und Hundehandtücher bis hin zur Liegewiese mit Hund und 2 von 3 Restaurant, in denen Bello ebenfalls willkommen ist, ist hier für alles gesorgt. Natürlich gibt’s Gassiwege direkt vom Hotel ab, Hundetraining, Tipps uvm.! Mehr Infos unter www.hotel-sportalm.de.


 

 


Stadtmagazin Landshut Regensburg