Am 28. Oktober ist Verkaufsoffener Sonntag in Saal an der Donau

Zum drittem Mal jährt sich in diesem Jahr die „Saal-Wette“ der hiesigen Werbegemeinschaft. In diesem Jahr wettet die Werbegemeinschaft Saal, dass es die Bürger/-innen nicht schaffen, beim Verkaufsoffenen Sonntag am 28. Oktober mindestens 500 Marktbesucher zu finden, die auf den Tafeln beim Saalener Kirchplatz je einen farbigen Handabdruck hinterlassen! Die Wette gilt am 28.10.2018 um 17.00 Uhr! Sollten es die Bürger/-innen doch schaffen, spendet die Werbegemeinschaft zusammen mit den Gemeinderäten 500 € an den Kindergarten für das Vorleseprojekt „Lilo Lausch“ und 500 € an die Mittelschule Saal für den Toleranzworkshop „Colorado Glasses“.


„Es ist der Werbegemeinschaft ein Anliegen, zusammen mit den Gemeinderäten ein Klima von solidarischem Miteinander zu gestalten. Eine vielfältige Gesellschaft, in der gegenseitiger Respekt und gegenseitige Achtung gelten“, so Sylke Baumann-Rieger, 1. Vorsitzende der Werbegemeinschaft Saal. Die Veranstalter möchten durch die Aktion zeigen, dass JEDER in Saal willkommen ist: Egal ob alt oder jung, ob arm oder reich, welche Herkunft, Menschen mit Behinderung, und und und. Und alle helfen zusammen, jeder packt an und das ehrenamtlich und völlig unentgeltlich. So zum Beispiel auch Matthias Rieger, Inhaber von Elektroanlagen Rieger. Seit 15 Jahren sorgt er im Vorfeld des verkaufsoffenen Sonntags für die elektrische Infrastruktur und ist selbstverständlich auch am Aktionstag selbst persönlich vor Ort um dafür zu sorgen, dass auch jeder Strom hat.

Neben der Wette und dem sonntäglichen Shoppingvergnügen erwartet die Besucher von 12 bis 17 Uhr zudem ein umfangreiches Programm, zahlreiche Ausstellungen, Aktionen und Attraktionen. Von A wie Autohaus bis Z wie Zimmerei – an diesem Tag kann man sich über das breit gefächerte Angebot örtlicher und regionaler Fachgeschäfte und Betriebe und deren Leistungsfähigkeit informieren.

Schauen Sie vorbei und zeigen auch Sie Ihre Solidarität – beim Verkaufsoffenen Sonntag am 28. Oktober von 12 bis 17 Uhr in Saal a. d. Donau!


Stadtmagazin Landshut Regensburg